Logo
Das sog. Neutralitätsgesetz muss aufgehoben werden und Zugang zu Arbeit, wie auch andere gesellschaftliche Bereiche, sollte für alle zugänglich sein, unabhängig von Religion, ethnischer Herkunft, Rasse, Klasse, Behinderung, sexueller Orientierung, Gender und alle anderen Hintergründe.

Aktuelles

Pressemitteilung zum Berliner Koalitionsvertrag

Berliner Koalitionsparteien entziehen sich ihrer Verantwortung bzgl. des sog. Neutralitätsgesetzes – Politische Verschleppung statt betroffenenorientierte aktive Antidiskriminierungspolitik! Das Bündnis #Gegenberufsverbot fordert die neuen Koalitionsparteien auf, das sog. Neutralitätsge-setz umgehend an …